Hirschmann Automotive erweitert Geschäftsführung

Markus Ganahl tritt COO-Position an

Die Hirschmann Automotive GmbH erweitert ihre Geschäftsführung um ein drittes Mitglied: Markus Ganahl, bislang Director Production and Technology bei Hirschmann Automotive, hat per 1. Juni 2018 die Position des Chief Operating Officer (COO) angetreten. Mit der Neustrukturierung der Geschäftsleitung definiert das Unternehmen drei klar abgesteckte Ressorts für die oberste Führungsebene und wird damit der gewachsenen Unternehmensgröße gerecht.

Seit 2007 leiteten CEO Volker Buth und CFO Thomas Mayer das Unternehmen zu zweit – und dabei stets mit einer klaren Vision: den erfolgreichen Fortschritt von Hirschmann Automotive anzutreiben. Jetzt war es an der Zeit, die Kompetenzen der Geschäftsführung zu erweitern. Markus Ganahl wird ab Juni als neues Geschäftsleitungsmitglied die COO-Position besetzen.
In den letzten Jahren entwickelten sich vor allem die Bereiche Produktion und Technik sowie Logistik an den globalen Produktionsstandorten des Unternehmens hervorragend weiter. Dies hat Hirschmann Automotive in besonderem Maße auch Markus Ganahl und den Teams aus diesen Bereichen zu verdanken. Mit dem neuen Schritt will der international gefragte Automobilzulieferer diese ausgezeichnete Performance würdigen und die positive Entwicklung fördern und weiterführen.

Markus Ganahl wird als neuer COO die Leitung, Steuerung und Organisation der Produktion, der Produktionstechnologie, des Betriebsmittelbaus und der Logistik übernehmen und zudem das Lehrlingswesen verantworten.

Rück- und Ausblick

Markus Ganahl ist seit 2012 für Hirschmann Automotive tätig und bringt damit ausgezeichnetes Firmen-Know-how für seine neue Rolle als COO mit. Der studierte Betriebswirt und Ingenieur führte bis Oktober 2015 den Bereich Logistik des traditionsreichen Automotive-Konzerns, seit November 2015 war er für die Leitung der Bereiche Produktion und Technologie verantwortlich.
In seiner neuen Rolle als Chief Operating Officer wird Markus Ganahl einen aktiven Beitrag zum nachhaltigen und profitablen Wachstum des Unternehmens leisten, mit besonderem Fokus auf die Weiterentwicklung des globalen Produktionsnetzwerks sowie auf Technologieinnovationen, Automatisierung und Digitalisierung. Weitere Schwerpunkte werden auf dem Ausbau der Kernkompetenzen in den Bereichen Werkzeug- und Sondermaschinenbau, Prozess- und Verfahrenstechnik, Produktion, Logistik, Lean Management sowie auf der Lehrlingsausbildung liegen. Mit diesem neuen unternehmensinternen Schritt schaut die Geschäftsleitung der Hirschmann Automotive der Zukunft und Weiterentwicklung des Konzerns positiver und ambitionierter denn je entgegen.

Kontakt

Hirschmann Automotive GmbH
Oberer Paspelsweg 6-8
6830 Rankweil, Österreich
Telefon: +43 (0)5522 307-0
Email: info@hirschmann-automotive.com