C.A.S.E. – Die Zukunft liegt in unseren Händen

Disruptive und digitale Technologien beschleunigen den radikalen Wandel der Automobilindustrie. Die revolutionären Zukunftsthemen der Mobilität werden dabei meist mit dem Akronym C.A.S.E. für Connected, Autonomous, Shared und Electric beschrieben. Jede einzelne dieser Technologien birgt das Potenzial, die Industrie elementar zu verändern. Doch verknüpft offerieren sie unendliche Weiten für die technologische Weiterentwicklung und ermöglichen noch ungeahnte Alternativen für nachhaltige Mobilitätssysteme.

Wie begegnen wir bei Hirschmann Automotive diesen Trends und Visionen? Auf Produktebene entwickeln wir Innovationen, um die zukunftsträchtigen Mobilitätsanforderungen auf allen Ebenen bedienen zu können. Als COO ist es mein Ziel, diese Potenziale auch zur Optimierung der Wertschöpfungskette zu nutzen. Daher arbeiten wir intensiv an der digitalen Transformation. Dies tun wir natürlich nicht aus Selbstzweck, sondern weil wir auch zukünftig unsere Kunden mit innovativen, schnellen, flexiblen, intelligenten und effizienten maßgeschneiderten Lösungen begeistern wollen. Die vier C.A.S.E.-Zukunftsthemen sind dabei wesentliche Enabler auf dem Weg zur Hirschmann Automotive Smart Factory.

Connected: Die Teilnehmer der Wertschöpfungskette tauschen ihre relevanten Informationen durch Echtzeitvernetzung miteinander aus, um bestmögliche und rechtzeitige Entscheidungen basierend auf Transparenz und intelligenter Datenanalyse zu treffen. Die vorhandenen Informationen stehen zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort zur Verfügung.

Autonomous: Transportroboter übernehmen selbstständig die innerbetrieblichen Transporte, Produktionsmaschinen nutzen künstliche Intelligenz zur Optimierung der Wertschöpfungsprozesse. Die Vorteile liegen auf der Hand: Prozesssicherheit und Leistungssteigerung, verkürzte Durchlaufzeiten, höhere Flexibilität sowie optimierte Flächennutzung.

Shared: Produktionsressourcen werden flexibel und effizient zur Herstellung unterschiedlicher kundenindividueller Produkte eingesetzt. Die Auslastung der vorhandenen Produktionsressourcen wird dadurch maximiert.

Electric: Das Thema wird von uns in »emission reduction« transformiert. Der Ressourceneinsatz wird konsequent optimiert, um Emissionen zu reduzieren bzw. zu vermeiden. Ressourcenschonung und verantwortungsbewusster Umgang mit der Umwelt bestimmen das Handeln an allen unseren Standorten weltweit. In der Planungsphase neuer Werke spielt der Umweltschutz im Gesamtkonzept eine zentrale Rolle.

Das könnte Sie auch interessieren:

Kontakt

Hirschmann Automotive GmbH
Oberer Paspelsweg 6-8
6830 Rankweil, Österreich
Telefon: +43 (0)5522 307-0
Email: info@hirschmann-automotive.com

Cookie Settings

Hier sind alle Cookies aufgeführt, die für unsere Marketingzwecke verwendet werden.
LinkedIn (cn_LinkedINActive)
LinkedIn verwendet Cookies, um Sie zu erkennen, sich an Ihre Präferenzen zu erinnern, Ihre Erfahrungen zu personalisieren und unter anderem Werbung gezielt zu gestalten.
Google Analytics (cn_AnalyticsActive)
Wird verwendet, um Daten über das Gerät und das Verhalten des Besuchers an Google Analytics zu senden. Verfolgt den Besucher über Geräte und Marketingkanäle.
Facebook (cn_FacebookActive)
Wird von Facebook genutzt, um eine Reihe von Werbeprodukten anzuzeigen, zum Beispiel Echtzeitgebote dritter Werbetreibender.