HPS40-2

In Zusammenarbeit mit namhaften OEMs entwickelte Hirschmann Automotive ein zukunftsweisendes System:

 

die HIRSCHMANN AUTOMOTIVE PowerStar Hochvolt-Steckverbindungen. Die innovativen Lösungen erfüllen höchste Qualitätsansprüche und entsprechen den globalen Automotive Standards.

 

Der HIRSCHMANN AUTOMOTIVE PowerStar 40-1 und die neue Generation HIRSCHMANN AUTOMOTIVE PowerStar 40-2 überzeugen insbesondere durch ihr optimiertes Design und das geringe Gewicht. Die Steckverbinder sind wasserdicht und auch bei hohen Temperaturen äußerst leistungsfähig – sie gewährleisten also auch in rauen Umgebungsbedingungen einen sicheren Betrieb. Die Systeme sind einfach zu konfektionieren und verfügen über einen integrierten Interlock sowie einen umlaufenden Schirmübergang für sicheres Verbinden und Lösen.

Muster bestellen
Tobias Natter ist Ihr Kontakt für individuelle Anfragen

Global Product Manager High Voltage & High Frequency

  • Entspricht der Prüfvorschrift LV 214 & USCAR*
  • Wasserdicht nach Schutzgrad IP6K9K
  • Einfache Konfektion
  • Integrierter Interlock
  • 360° geschirmte Anbindung
  • Geringer Schirmübergangswiderstand
  • Hohe Strombelastung auch bei hohen Umgebungstemperaturen 
  • Robustes Design

 

Das Kontaktsystem HCT4 ist eine Eigenentwicklung von Hirschmann Automotive. Geräteanschlüsse sind auf Anfrage in unterschiedlichen Varianten umsetzbar. Auch bauraumoptimierte Mehrfachanschlüsse sind möglich.

Bitte kontaktieren Sie den Produkt Manager.

Hauptmerkmale HPS40-2 (2+2 Pol)
Betriebsbedingung

U = 1.000 VDC

Umgebungsbedingung

-40°C bis +140°C

Stromtragfähigkeit

6,00 mm2, siehe Derating

64A/80°C; 55A/100°C; 45A/125°C; 37A/140°C

Spannungsklasse

Klasse B gem. ISO 6469-3:2011

60 VDC < U ≤ 1.500 VDC

25 VAC < Ueff ≤ 1.000 VDC

(15-150 Hz)

IP-Schutzgrad

IPXXD (montiert), IPXXB (demontiert)

EMV

> 70 dB (10 kHz to 500 MHz)

> 65 dB (500 MHz to 1.000 MHz)

Schirmübergang

360° umlaufend

Schirmübergangswiderstand

< 2 mΩ (gesamt von Mantelleitung bis Aggregatgehäuse)

Vibrationsfestigkeit 3

gem. LV214/215 - PG17 (erster Kabelfixierpunkt bei < 200 mm)

Vibrationsfestigkeit 4

gem. LV214/215 - PG17 (erster Kabelfixierpunkt bei< 50 mm)

Leitungsquerschnitte

2.5 mm2; 4.0 mm2; 6.0 mm2 als MCC and SCC Lösungen

 

Rundkontaktsystem 4.0 mm (HCT4)
Kontaktoberfläche

Ag

Leitungsanschluss gecrimpt
Drahtgrößenbereich

2.5 mm2, 4.0 mm2, 6.0 mm2

Anzahl Steckzyklen

max. 50 Zyklen

Übergangswiderstände

gem. LV215-1

 

Gehäusesystem Berührungsgeschützte HV-Steckverbindung
mit integriertem HVIL-System

min. 1.0 mm (nominal 2.0 mm), voreilend

Steck- und Ziehkraft

< 65 N

Sekundärverriegelungssystem

Aktivierungskraft < 40 N

kein unbeabsichtigtes Öffnen möglich

Polarisierung/Kodierung

Fehlsteckkraft < 200 N

Koshiri-Sicherheit

ja

Wasserdichtheit

IP6K9K und IPX8, PG23 gemäß LV214/LV215

CPA

ja

Betätigungskraft < 30 N

 

180° Variante

  • Kabelanschluss
  • Lamellenanschluss
  • Stromschienenanschluss
  • Mehrfachverbindung

 

90° Variante

  • Kabelanschluss
  • Lamellenanschluss
  • Stromschienenanschluss*

 

 

*kundenspezifische Anschlussvarianten auf Anfrage

Produkt Flyer

Zeichnungen

Produkt- & Prozess-Spezifikationen

Bauraummodelle