HPS40 4+2

Das Steckverbindungssystem HIRSCHMANN AUTOMOTIVE PowerStar 40 4+2 ist abgeschirmt und abgedichtet. Es ist für alle Hochvolt-Bordladegeräte ausgelegt, die am Markt verfügbar sind und in Elektrofahrzeugen zum Einsatz kommen. Selbstverständlich erfüllen die Steckverbinder auch die globalen Standards der Automobilindustrie.

 

Die Produkte überzeugen nicht nur durch ihr optimiertes Design und das geringe Gewicht. Auch ihre Flexibilität im Einsatz ist kaum zu überbieten. Als kleinstes verfügbares Stecksystem in diesem Segment garantiert es eine optimale Performance und die bestmögliche Verarbeitung.


 

Tobias Natter ist ihr Ansprechpartner für individuelle Anfragen

Global Product Manager High Voltage & High Frequency

  • Entspricht der Prüfvorschrift LV 214 & USCAR*
  • Hohe Strombelastung bei hohen Umgebungstemperaturen
  • 360° geschirmte Anbindung
  • Kompakte Bauform
  • Geringer Schirmübergangswiderstand
  • Wasserdicht nach Schutzgrad IP6K9K
  • Einfache Montage

 

Auf Anfrage sind Geräteanschlüsse in unterschiedlichen Varianten umsetzbar.

* Kontaktieren Sie bitte den Produkt Manager

Hauptmerkmale HPS40 (4+2 way)
Betriebsbedingung U = 1.000 VDC
Umgebungsbedingung –40°C bis +140°C
Stromtragfähigkeit

6.0 mm², siehe Derating

64A/80°C; 55A/100°C; 45A/125°C; 37A/140°C

Spannungsklasse

Klasse B gem. ISO 6469-3:2011

60 VDC < U ≤ 1.500 VDC

25 VAC < Ueff ≤ 1.000 VAC

IP-Schutzgrad IPXXD (montiert) ; IPXXB (demontiert)
EMV

> 70 dB (10 kHz bis 500 MHz)

> 65 dB (500 MHz bis 1.000 MHz)

Schirmübergang 360° umlaufend
Schirmübergangswiderstand < 2,0 mΩ (gesamt von Mantelleitung bis Aggregatgehäuse)
Vibrationsfestigkeit 3 gem. LV214/215 - PG17 (erster Kabelfixierpunkt bei < 200 mm)
Vibrationsfestigkeit 4 gem. LV214/215 - PG17 (erster Kabelfixierpunkt bei < 50 mm)
Leitungsquerschnitte 4.0 mm2; 6.0 mm2 als MCC-Lösungen mit unterschiedlicher Polzahl
Runde Kontaktoberfläche 4.0 mm (HCT4)
Kontaktoberfläche Ag
Leitungsanschluss gecrimpt
Drahtgrößenbereich 4.0 mm2, 6.0 mm2
Anzahl Steckzyklen max. 50 Zyklen
Übergangswiderstände gem. LV215-1
Gehäusesystem Berührungsgeschützte HV-Steckverbindung
Integriertes HVIL System min. 1.0 mm (nominal 2.0 mm), leading
Steck- und Ziehkraft < 75 N
Sekundärverriegelungssystem

Aktivierungskraft < 40 N

kein unbeabsichtigtes Öffnen möglich

Polarisierung/Kodierung Fehlsteckkraft < 225 N
Koshiri-Sicherheit ja
Wasserdichtheit IP6K9K and IPX8, PG23 as per LV214/LV215
CPA

ja

Betriebskraft < 30 N

 

180° Variante

  • Kabelanschluss
  • Lamellenanschluss

 

kundenspezifische Anschlussvarianten auf Anfrage

Produkt Flyer

Zeichnungen

Produkt- & Prozess-Spezifikationen