Hirschmann Automotive spendet 18.000 Euro für Überflutungsopfer in Südosteuropa

MitarbeiterInnen von Hirschmann Automotive spendeten im Zuge einer firmeninternen Aktion rund 8.500 Euro dem Roten Kreuz für die Hochwasseropfer im Balkan. Dieser Betrag wurde vom Unternehmen auf 18.000 Euro erhöht.

Initiatorin dieser Aktion war Jelena Cekic, Mitarbeiterin bei Hirschmann Automotive. Insgesamt spendeten 188 MitarbeiterInnen einen Geldbetrag zusätzlich zu zahlreichen Sachspenden, welche von Frau Cekic an eine offizielle Sammelstelle gebracht wurden. Ebenso unterstützte Hirschmann-Mitarbeiter Goran Rajic die Spendenaktion besonders tatkräftig. Das Geld wird für den Wiederaufbau im Katastrophengebiet verwendet.

Der Scheck wurde von Hirschmann Geschäftsführer Dipl.-Ing. Volker Buth an Dr. Ludwig Summer (Präsident Rotes Kreuz Vorarlberg) sowie an Mag. Franz Rous (CFO Rotes Kreuz Vorarlberg) übergeben.

 

hirschmann-spende-suedosteuropa

Foto von links nach rechts: Mag. Franz Rous (CFO Rotes Kreuz Vorarlberg), Goran Rajic (Mitarbeiter Hirschmann Automotive), Jelena Cekic (Mitarbeiterin Hirschmann Automotive), Dipl.-Ing. Volker Buth (CEO Hirschmann Automotive) und Dr. Ludwig Summer (Präsident Rotes Kreuz Vorarlberg)

 

Kontakt

Hirschmann Automotive GmbH
Oberer Paspelsweg 6-8
6830 Rankweil, Österreich
Telefon: +43 (0)5522 307-0
Email: info@hirschmann-automotive.com

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um ein optimales Website-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind und Statistik-Cookies. Sie entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht alle Funktionalitäten zur Verfügung stehen. Weitere Infos: Datenschutzhinweise & Impressum.